• Allgemein
  • 15

Press + if you like it:   

Der Volksspeicher ViewSonic ViewPad 7e

viewsonic viewpad 7e 300x300 Der Volksspeicher ViewSonic ViewPad 7e Toll ich hab ein Touchpad.. ich weiß zwar nicht was ich mit dem Ding soll aber schön das es da ist.
Musste mir ein Hdrive von Strato zulegen (tolles Teil kann ich ausnahmsweise mal empfehlen), das Angebot war gut und ein Touchpad war auch dabei. Bildzeitung Promoquatsch halt..

Na ja also über den Drive schreibe ich jetzt mal nicht, er funktioniert ist schnell und einfach zu bedienen in sofern ganz gut das Ding.

Beim Pad bin ich mir gerade nicht so sicher, sieht nett aus, ist mit Android und ein nettes Spielzeug (wenn ich raus habe wofür ich das gebrauchen kann). Nur es ist schwer, nach ein paar Minuten merkt man das Ding in den Handgelenken, es frisst Strom wie ich Cornflakes zum Frühstück und die Android Version äh … WAS FÜR´n SCHEISS!..

Gut also alles was Google ist wurde heraus operiert, das System basiert auf Cynagon Mod mit einer 3D Oberfläche, gut schnell reagiert es aber der Market ist von Androidpit (was nicht schlecht ist aber ich habs nicht so mit anderen Markets) außerdem stört mich das Imens, dass ich nicht auf meinen Google Account zugreifen kann so zwecks Terminkalender usw. Google+ App installieren geht auch nicht weil im AndroidPIT Store keine App drin und Medien abspielen äh nein.

Gut das Google Framework kann man zwar installieren und rooten war jetzt auch nicht so das Problem ABER wen man den original Market installiert, kann man nix mehr herunterladen.

Daher liebe Leute, für Einsteiger reicht das Ding alle mal, für Leute die eh nicht wissen was sie damit machen sollen UND vielleicht den einzigen Sinn da drin sehen das Ding als elektronischen großen schweren Taschenkalender (der einen die Hose runterzieht, wenn er in der Tasche steckt) ansehen ist das definitiv nichts.

Es sei denn … ihr wartet ein paar Tage bis ich heraushabe wie ich ein Custom Rom auf das Ding installiere. Was ich eh tun werde und hier drüber schreibe.

Bleibt dann nur noch das Problem mit den Handgelenken. Aua

Eckendenker

Eckensitzender Nachdenker, , Anime und Manga verrückt, nicht wegen Animes und Mangas Japan liebhaber, Kopf zwischen den Welten Haber, Tischplatten mit Kopf Zerstörer und eindeutig ein Gutmensch. G+ Profil   G+ Seite

15 Kommentare

  1. Hansi sagt:

    Gibt`s schon was neues in Sachen Custom Rom für den 7e? Hab nach Deiner Anleitung gerootet, funktioniert bestens. Vielen Dank dafür. Jetzt hoffe ich noch auf n geschmeidiges Rom… ;)

  2. Willi sagt:

    Hallo,

    ich habe grad QtADB.exe auf Win 7 (x64) laufen und habe mittels der App Usb Host Controller(Free) die Verbindung zu meinem Pad (gerootet) hergestellt. Vieleicht hilft es dir ja. :-)

    • Der Olle sagt:

      Das hatte ich hier auch schon probiert wollte leider auch nicht, ich kann mich aber eh erst übernächste Woche wieder drum kümmern von daher hab ich noch zeit zu überlegen

  3. Chrit sagt:

    Den Rom-Manager bekommt man ja drauf, das Recovery ist auch gut zu erreichen mit Einschalten und dann Volume UP festhalten.

  4. florian sagt:

    [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | Server IP]
    hi,

    fuer windows xp: android-sdk installieren, google-usb-treiber und $ZEUG nachinstallieren. falls der usb-treiber schon im system ist, will man usbdeview oder sowas zum loswerden der treiber benutzen.

    1) in der android_winusb.inf aus “android-sdkextrasgoogleusb_driver” je nach architektur in die sektion [Google.NTx86] oder [Google.NTamd64] einfuegen:

    ; ViewSonic ViewPad 7e
    %SingleAdbInterface% = USB_Install, USBVID_0BB0&PID_0005
    %CompositeAdbInterface% = USB_Install, USBVID_0BB0&PID_0005&MI_01

    2) die adb_usb.ini im homepath unter .android ausschliesslich mit 0xbb0 befuellen

    3) den treiber installieren, und zwar so, dass man via “have disk” oder wie auch immer es im deutschen windows heisst (sorry) den treiber waehlt. nichtkompatible treiber auch anzeigen lassen (checkbox “show compatible hardware”), dann das “Android ADB Interface” installieren – trotz warnungen.

    4) sofern der adb-server laeuft, via adb kill-server neu starten. dann, spaetestens aber nach nem usb-reconnect sollte adb devices “ViewSonic device” zum besten geben und man kann eine adb shell benutzen.

    fuer win7 etc sollte es aehnlich gehen, fuer unixoide betriebssysteme will man vermutlich auch nur die vendor- und product-id (oder wegen mir device-id) irgendwo hinkippen.

    lieben gruss.
    jetzt bist du dran :-)

  5. Flo sagt:

    Servus ich bins nochmal … sag mal wenn du es einmal geschafft hast musst du ja ein Custom Rom gefunden haben wo hast du dieses denn gefunden …

  6. Freezer sagt:

    Moin und haste es nun hinbekommen denn ich bekomm das ding nichtmal im ADB ans laufen weder bei win xp noch bei vista brauche hilfe wenns geht bitte auf meine email adresse schreiben danke schonmal

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>